Neu ab 03. Mai 2019 -
Selbstverteidigung im Ju-Jutsu Kinder- und Jugendtraining

Ab dem 03.05.2019 bietet die Ju-Jutsu-Gruppe ein eigenes Training für Kinder- und Jugendliche im Alter zwischen 7 - 14 Jahren an.
Das Training findet immer Freitags zwischen 17:00 - 18:30 Uhr in der Turnhalle der Adolf-Rebl-Schule statt.

Die Kinder können sich hier verausgaben und lernen gleichzeitig sich zu behaupten. Selbstdisziplin und Respekt vor dem Partner gehören genauso zum Programm wie die Anwendung verschiedenster Techniken zur Selbstverteidigung.

Für mehr Informationen über diesen Sport folgen Sie bitte dem Link "Ju-Jutsu".

06.04.2019 - starke Kämpfer auf der bayerischen Meisterschaft

2019 04 06 bayerische Meisterschaft 005Aus ganz Bayern traten Ju-Jutsuka in München zum Kräftemessen gegeneinander an. Mit dabei zwei Kämpfer des MTV. Sebastian Unger in der Gewichtsklasse 94+ und Philipp Unger in der Klasse -77 Kg. Während Philipp Unger wegen der hohen Anzahl an Kämpfern in seiner Klasse im KO-System ran musste, wurde die U21-Gruppe von Sebastian Unger mit den Senioren zusammengelegt und es hieß jeder gegen jeden. Sebastian Unger schaffte es dabei auf das Treppchen. Beide Kämpfer erhielten die Einladung zur Teilnahme an der süddeutschen Meisterschaft.



16.03.2019 - Vom Opfer zum Gegner

Volontärin schreibt im Pfaffenhofener Kurier zum Thema "Mut" über ihre Eindrücke aus einem Spezialtraining

Die Volontäre des Donaukuriers haben sich in einer Schwerpunktausgabe mit dem Thema "Mut" auseinander gesetzt. Mit dabei, ein Erfahrungsbericht von Laura Csapó.
Mitte Februar begleitete Laura die Ju-Jutsuka bei einem Spezialtraining bei dem, mittels verschiedener Übungen, das Selbstbewußtsein und der Wille zur Gegenwehr gestärkt werden sollten.
Nach dem Motto "zuschauen ist gut, mitmachen ist besser" wurde sie in das Training eingebunden und konnte somit, quasi im Selbstversuch, direkte Eindrücke gewinnen.

Und hier geht es zur Online-Veröffentlichung ihres Artikels.

23.02.2019 - 3. Platz auf der südbayerischen Meisterschaft

Philipp Unger bestätigt Trepperlplatz

2019 02 23 Suedbayerische Meisterschaft 003Aus 20 Vereinen traten 19 Duo-Paarungen und 75 Fighter in Hutthurm zur südbayerischen Meisterschaft gegeneinander an.

Vom MTV konnte Philipp Unger erneut das Trepperl erreichen.

Betreut von seinem Trainer Marcus Klotz trat er bei den Herren bis 77 Kg an. Die härteste Auseinandersetzung war dabei sicher der Kampf gegen Simon Attenberger, Junioren Weltmeister 2018. Ein kräftiger Fußstoß in die Seite raubte Philipp den Atem und erforderte sogar eine kurze Kampfpause zur medizinischen Betreuung.

Geschunden aber unverletzt konnte Philipp am Ende die Ehrung zum dritten Platz entgegennehmen.

13.01.2019 - Blind, aber nicht wehrlos

Lehrgang zur Bewegungslehre in Eichstätt

2019 01 13 Bewegung Eichstaett 50Mit Walter Knör und Klaus Röhler kamen zwei "Alt"-Meister des Lehrteams nach Eichstätt. Begrüßt wurden sie von etwa 50 Teilnehmern in diesem ersten Lehrgang 2019.
Wie bedeutend die scheinbar einfache, aber oft unterschätzte Bewegungslehre ist, wurde an verschiedenen Techniken trainiert. Egal ob Würfe, Hebel oder Festlege- und Aufhebetechniken, alles lebt dank Bewegung.

So richtig interessant wurde es, als Walter ein Bündel Augenbinden verteilte. Motto: "Die Technik fühlen, nicht sehen".
Eine interessante Erfahrung mit einem hohen Spaßfaktor.

21.12.2018 - Gürtelprüfung - mit neuen Farben zur Weihnachtsfeier

2018 12 21 Guertelpruefung 090Eine große Gruppe an Prüflingen war es dieses Mal. Insgesamt traten 8 Ju-Jutsuka, darunter 6 Damen, zur Gürtelprüfung an. Zweimal wurde der orange Gürtel angestrebt, der Rest legte die Prüfung zum gelben Gürtel ab
Da keine höheren Graduierungen geprüft wurden, durfte die Prüfung durch einen Prüfer aus den eigenen Reihen durchgeführt werden. Nur ein vermeintlicher Vorteil, denn als Prüfer für den eigenen Verein prüft man normalerweise strenger.