Spielberichte Damen

An dieser Stelle veröffentlichen wir Spielberichte zu den Spielen unserer Damenmannschaft:


MTV-Damen starten mit Heimsieg in die neue Saison

Die Damenmannschaft des MTV konnte ihren Saisonauftakt mit einem eindeutigen 31:20 gegen die SSG Metten feiern. MTV-Trainer Frank Kallenberg musste, bedingt durch Verletzungsausfälle und Urlaub von Spielerinnen, kurzfristig die Mannschaft umstellen und auch auf drei A-Jugendliche zurückgreifen, um mit voller Besetzung antreten zu können. Die Gäste aus Metten hatten lediglich zwei Wechselspielerinnen auf der Bank.

Die Pfaffenhofenerinnen kamen gut ins Spiel und führten durch Treffer von Daniela Reiher und Sonja Eicheldinger mit 2:0. Nach zwischenzeitlichen Anschluß der Gäste zum 4:3 konnten die Gastgeberinnen durch schnelle Kontertore bis zur 16. Spielminute auf 9:3 davonziehen.

Doch die Mettenerinnen stabilisierten sich und holten auf einen Vier-Tore Abstand zum 11:7 auf.

Die dann fällige Auszeit des MTV sollte der Abstimmung in der Abwehr dienen. Mit Erfolg, denn die Gäste konnten bis zur Pause nur noch zwei Treffer erzielen. Die beiden besten Werferinnen der Heimmannschaft, Laura Thalhammer und Daniela Reiher, trafen noch je zweimal zum 15:9 Halbzeitstand.

Die 2. Hälfte begann mit einem Torerfolg der Gäste. Die Pfaffenhofenerinnen hatten sich nun gut auf den Gegner eingestellt und konnten den Abstand bis zur 45 Minute auf neun Tore erhöhen, von denen Daniela Reiher fünf erzielte. Leder verletzte sich in dieser Phase auch Vivien Bulla, die dann nicht mehr eingesetzt werden konnte, so dass sich die MTV Mannschaft erneut neu aufstellen musste.

Die Gäste nutzten dies und verkürzten auf 24:19. Es waren noch acht Minuten zu spielen. Die zweite Auszeit der Gastgeberinnen brachte die Konzentration auf Seiten des MTV zurück, sie trafen fünfmal in Folge ins gegnerische Tor. Laura Thalhammer stellte mit Ihrem elften Tagestreffer den 31:20 Endstand her.

"Unter den aktuellen Vorrausetzungen bin ich mit dem Resultat des ersten Saisonspieles zufrieden. Wir haben spielerisch im Positionsangriff sicher mehr drauf aber die Mannschaft hatte noch nicht viel Zeit, sich auf die aktuelle Situation einzustellen. In den letzten beiden Jahren sind wir mit einem Unentschieden und einer Niederlage in die Saison gestartet, so dass der Sieg heute gefeiert werden darf."

MTV Pfaffenhofen:
A. Roczen, J. Dirmaier — S. Eicheldinger (3), P. Kallenberg, L. Thalhammer (11/3), M. Bartels (1), V. Bulla (1), S. Lachermeier (1) , K. Euringer (1), D. Reiher (11), L. Schwerter, A. Hofmann, K. Ostermeier (1)

Bericht ausdrucken (PDF)