Fünftes 100 x 100m Schwimmen zum Jahresabschluss

Seit nun schon fünf Jahren nehmen sich die MTV Triathleten und Schwimmer zum Jahresabschluss ein ganz besonderes Ziel vor: 100 x 100m schwimmen.

Dieses Jahr wurde aus dem Jahresabschluss ein Willkommen-im-Neuen-Jahr-Schwimmen. Unter dem Segen der Heiligen Drei Könige stürzten sich die 14 MTVler in das erprobte Wasser des Realschulbades in Pfaffenhofen. 

Das Wasser kennt diese komische Truppe und ihr noch spezielleres Anliegen schon seit einigen Jahren und ließ sich mit etwas Gegenwehr unter die Finger und Flossen nehmen und die anschließenden fast 4 Stunden ordentlich verhauen. Nicht nur die H2O Moleküle mussten viel einstecken, auch die Frischlinge unter den Teilnehmern haben gelitten und waren zeitweise "flügellahm". Aber nach einer kleinen Stärkung bei Lebkuchen, Kaffee, Obst und Veganen Riegeln waren alle wieder flügge und erteilten dem Wasser noch eine weitere Lektion. Und alle waren immer wieder erstaunt was Mann und Frau so alles leisten kann.

Ausserhalb der Bärchenbahn mit dem Oberbademeister Norbert und seinen Mädels muss niemand die 10km vollständig schwimmen, deshalb wurde mit zunehmendem km-Stand bei jedem die Versuchung der alternativen Schwimmtechniken größer und der Spaßfaktor entsprechend auch. 

Nach über 5000 Bahnen und ca. 4 Stunden später waren die 90km der Mannschaft und die Bärchenbahn als Leitbahn fertig und es ging mit der versammelten Mannschaft zum Futterfassen bei Burger, Currywurst und Co.. Bei lustigen Gesprächen über alles ausser Schwimmen wurden Pläne geschmiedet, Erlebnisse erzählt und ordentlich die Bedienung und die Küche beansprucht. Zu später Stunde waren sich alle einig: "Wahnsinn was geht und nächstes Jahr komme ich wieder", weil wie immer gilt: "Die verrücktesten Ideen geben die besten Erinnerungen". Und das war ganz sicher eine, denn wer schwimmt schon die Strecke, die manche Zeitgenossen nicht einmal beim Sonntagsspaziergang gehen?

Foto und Videogalerie vom 5. 100 x 100m Schwimmen 2018