3MUC Triathlon in Oberschleißheim

Am 27.08.2016 bin ich dann zu meinem ersten offiziellen Triathlon auf der Kurzdistanz beim 3MUC in München/Oberschleißheim an der Ruderregatta angetreten.

Startvorbereitung an der RuderregattaWetter hatten wir wieder auf unserer Seite, bisschen heiß vielleicht, aber das kann man sich nun mal nicht aussuchen. Wasserstart, klares Wasser, keine größeren Wassermengen inhaliert

Keine Beschwerden, läuft bis dahin. Voll motiviert auf den mittlerweile glitschigen Steg hinaufmanövriert, im Spurt in die Wechselzone und huii zu schnell vorbei an den Schuhen. Startnummer umgebunden, Schuhe an, Helm auf, Rad geschnappt und weiter geht’s. 4 Runden, selbstverantwortlich mitzählen. Genau mein Ding. Zählen und fahren. Während der Tour immer im Kopf: „noch 3, noch 3, noch 3, noch 3?, noch Vroni auf dem Rad3?!!!, noch 3!, noch 3…., noch 2, noch 2.“ Dieser Effekt wird noch verstärkt durch das sture geradeaus fahren an der Ruderregatta entlang. Aber schön für Zuschauer, da man so oft am Kopfende der Strecke vorbei kommt. Runter vom Rad, schieben, schieben, schieben, und wieder vorbei an meinen Laufschuhen. Umdrehen! Zurücklaufen! Rein in die Laufschuhe, „Oarschbaggn zamzwigga“ und weiter geht’s. Viel zu schnell gestartet. Kurzer Anflug von Unlust! Weitergegangen! Bis mich einer von hinten anspornt: „Lauf weiter, nachher bereust du es! Du bist sicher schneller wie ich!“ Ok das ist eine Ansage! Bis zum Ende gekämpft und am Ende meinem Motivator dankbar gewesen. Durchaus akzeptable Laufzeit und zufriedenstellendes Ergebnis. Darauf kann man nächstes Jahr aufbauen.