Cool_Schwimmcup_Gersthofen_16.2.2013-211 Cool_Schwimmcup_Gersthofen_16.2.2013-56 KPM_Eichstätt-106 KPM_Eichstätt-151 KPM_Eichstätt-38 KPM_Eichstätt-50 Speedo_2012-13 Speedo_2012-46 Speedo_2012-50 Zwischenablage01
ShowcaseImage

Herzlich Willkommen und Grüß Gott bei der MTV Schwimmabteilung

Speedo Meeting

Das Wochenende vom 25. – 27. April war für 9 Leistungsschwimmer des MTV Pfaffenhofen ein großes Ereignis in ihrer Wettkampflaufbahn. Bei dem intern. Speedo Swim Meeting in Regensburg, bei dem Olympiateilnehmerin Daniela Samulski und Steffen Deibler, (deutscher Rekordhalter über 100 m Freistil), mit am Start waren, durften auch die MTV-ler ihre Fähigkeiten unter Beweis stellen. Wie auch schon vor 14 Tagen waren Schwimmvereine aus 6 verschiedenen Nationen mit über 800 Startern gemeldet. Ein schwieriges Feld in dem sich die jugendlichen Schwimmer Katharina u. Sebastian Pohlmann, Julia Gunzl, Lisa Kleid, Alessa Missy, Severin Landa, Marius u. Jonas Fröhlich, und Cody Vernon behaupten mussten. Doch offensichtlich beflügelte die Anwesenheit der prominenten Gäste die junge Truppe von Trainerin Sabine Möbius. So gelang es Katharina Pohlmann in ihrer Lieblingsdisziplin 200 m Lagen sich um eine weitere Sekunde zu verbessern. Auch Severin Landa, Marius Fröhlich, Alessa Missy, Cody Vernon und Julia Gunzl überboten ihre gemeldeten Bestzeiten. Julia Gunzl, die erst seit ca. einem Jahr bei der Wettkampfgruppe dabei ist, wuchs bei der Disziplin 100 m Brust über sich selbst hinaus und schaffte in Regensburg die Qualifikation für die oberbayerischen Meisterschaften, indem sie sich um 8 sek. verbesserte. Eine tolle Leistung. Konnten an diesem ereignisreichen Wochenende auch keine Medaillen mit nach Hause gebracht werden, zeigte sich Sabine Möbius trotzdem sehr zufrieden mit den Ergebnissen ihrer Truppe, die ein weiteres Mal bewies das noch Leistungssteigerungen zu erwarten sind. (Text & Foto: G.Missy&D.Pohlmann)

Abbildung: Unsere Schwimmer beim SpeedoMeeting...

Nachwuchsschwimmen Beilngries

Bei dem 3. Beilngrieser Nachwuchsschwimmfest Mitte April, starteten auch 10 Schwimmer des MTV Pfaffenhofen. Bei diesem Wettkampf, einer der wenigen kindgerechten im Landkreis, wird den Nachwuchstalenten in zahlreichen Schwimmstilen die Möglichkeit geboten, das bereits Erlernte unter Beweis zu stellen. Je 25m Kraul, Kraulbeine, Brust, Brustbeine, Rücken und Rückenbeine gehörten zu den Disziplinen dieses Wettbewerbes, bei dem auch der Spaß nicht zu kurz kommt. Am Ende konnten sich die Kids bei einer „Gaudistaffel“ noch einmal richtig austoben. Dabei mussten die 25 m mit Hilfe allerlei kuriosen Schwimmgeräten zurückgelegt werden, z.B. sollten übergroße Wasserbälle von einer Seite auf die andere bugsiert werden, oder die Kinder saßen in einem Miniaturschlauchboot und wurden dabei schiebend oder ziehend über das Wasser transportiert. Vom MTV starteten Tim Wagner, Jannis Rothenhäusler, Lisa Schleußinger, Sabrina DeSeta, Tabea Gruber, Nuria Päsler, Susanna Appel, Sohal Hayat, Nina Steger und Johanna Schmid. Am Ende des Tages wurden 3 zweite und 3 dritte Plätze erreicht. Eine beachtliche Leistung, wenn man bedenkt, dass es für 6 der 10 Kinder der erste Wettkampf war, und alle entsprechend aufgeregt waren. Trainerin Kerstin Wagner war daher sehr zufrieden mit der erfolgreichen Teilnahme Ihrer Nachwuchsgruppe. (Text & Foto: G.Missy)

Abbildung: Unsere Kleinsten mal ganz GROß...

12. Int. Ratisbonacup Regensburg

Vom 11. – 13. April 2008 fand in Regensburg der 12. internationale Ratisbonacup statt. Und auch von der Schwimmabteilung des MTV Pfaffenhofen nahmen 9 Schwimmer teil. In einem Feld von über 600 Schwimmern traten Katharina und Sebastian Pohlmann, Julia Gunzl, Anna Niedermayr, Alessa Missy, Lisa Kleid, Melanie Kistler, Marius Fröhlich und Cody Vernon an. Zwar gelang es in diesem stark besetzten Feld, in dem Mannschaften aus Ungarn, Tschechien, Österreich und Usbekistan waren, keine Medaille einzufahren, was auch an den nicht ganz optimalen Trainingsbedingungen in Pfaffenhofen liegt. Dennoch konnten einige Schwimmer ihre gemeldeten Zeiten übertreffen. So verbesserte Katharina Pohlmann ihre Zeit in ihrer Paradedisziplin über 200 Meter Lagen gar um 10 Sekunden. Auch Julia Gunzl und Anna Niedermayr konnten ihre gemeldeten Bestzeiten überbieten. Alles in allem war am Ende auch Trainerin Sabine Möbius mit den Leistungen ihrer Schützlinge zufrieden und man konnte ein weiteres mal die aufsteigende Form der Schwimmabteilung sehen. Ein Dank an dieser Stelle allen engagierten Eltern, die ihre Kinder immer wieder zu den Wettkämpfen begleiten und dabei etliche Kilometer im ganzen Landkreis zurücklegen. (Text & Foto: G.Missy)

Abbildung: Unsere Trainerin Sabine Möbius war sichtlich zufrieden mit der Leistung des MTV-Teams...

Kreismeisterschaften Ingolstadt 10. Februar 2008

Zum Auftakt der Wettkampfsaison 2008 gingen in Ingolstadt bei den diesjährigen Kreisjahrgangsmeisterschaften am 10.Februar 10 Pfaffenhofener Schwimmer vom MTV an den Start und erreichten ein hervorragendes Ergebnis. In einem Feld von insgesamt 163 Teilnehmern aus 4 Vereinen konnten die jugendlichen MTV Schwimmer 17 Medaillen erringen. Ein toller Erfolg, der nicht zuletzt der Trainerin Sabine Möbius zuzuschreiben ist, die mit diesem Ergebnis sehr zufrieden ist. So wurden nicht nur viele persönliche Bestzeiten erschwommen, sondern sogar drei Kreismeistertitel errungen. Geschwommen wurden die Disziplinen Kraul, Rücken und Brust. Katrin Pohlmann und Anna Niedermayr schwammen zusätzlich 100m Lagen. Dabei werden je 25m Delphin, Rücken, Brust und Kraul hintereinander zurückgelegt. Am Ende des Tages stand 3-mal Gold, 5-mal Silber und 9-mal Bronze zu Buche. Kreismeister in ihrem Jahrgang wurden Katrin Pohlmann über 100m Rücken, Jonas Fröhlich und Cody Vernon über 100m Brust.(Text: G.Missy / Foto: D.Pohlmann)

Abbildung: Unsere MTV Schwimmer mit Trainerin Sabine Möbius in Ingolstadt

Arena Trophy München 2008

Fünf Schwimmer meldete der MTV Pfaffenhofen trotz der hohen Qualifikationszeiten beim 29. Internationalen Münchner Jahrgangs-Pokal-Schwimmen in der Olympiahalle. Sie sollten acht Mal starten, in einem Wettkampf mit Schwimmern aus elf Nationen. Aus Deutschland waren prominente Schwimmer, wie die zweifache Weltmeisterin Janine Pietsch, die achtfache Deutsche Meisterin Daniela Samulski, die deutschen Meister Markus und Steffen Deibler und der 13-fache Deutsche Meister Steffen Driesen, dabei. Entsprechend stolz waren die Pfaffenhofener Nachwuchsschwimmer, sich für diesen hochkarätigen Wettkampf qualifiziert zu haben. Leider wurden vom Veranstalter aus Zeitgründen drei der acht Starts gestrichen, obwohl Schwimmer mit schlechteren Vorzeiten antreten durften. Deshalb konnte Severin Landa nicht mehr starten und Kathrin Pohlmann verblieb von den drei Starts nur noch einer. Besonders schmerzhaft war für sie, dass sie in Ihrer Paradedisziplin 200m Lagen gestrichen wurde, in der sie im Vorjahr noch einen achten Platz verbuchen konnte. Einen weiteren Rückschlag erlitt Sabine Möbius, die erfolgreiche Trainerin der jungen Athleten, als Julia Gunzl und Marius Fröhlich ihren Start in 100m Brust krankheitsbedingt absagen mussten. Trotz dieser Pechsträhne im Vorfeld schwammen Katharina Pohlmann über 100m Rücken und Cody Vernon über 100m Kraul persönliche Bestzeiten. Damit schlugen sie sich in dem hochkarätigen internationalen Wettkampf sehr erfolgreich. (Text & Foto: D.Pohlmann)

Abbildung: Kathrin Pohlmann und Cody Vernon bei der Arena Trophy 2008

LogoBSV

CertLogo

LogoSchwimmschule