Leichtathletik-Highlights

Kreis-Einzel-Meisterschaften in Neufahrn am 16.05.15

(PK 23.05.15)

Mit Julius Rapp stellte der MTV Pfaffenhofen gleich einen Doppelsieger: Zum einen sprintete er die 200 Meter in gerade einmal 24,27 Sekunden, eine in ganz Bayern gute Zeit. Zum anderen holte sich Rapp den Hochsprung-Titel für einen Satz über 1,88 Meter. Die Silbermedaille im Langsprint ging an seinen Teamkollegen Matthias Habla in 25,29 Sekunden. Und auch die Bronzemedaille ging an die Ilm: Simon Lacher (TSV Jetzendorf) erhielt sie für seine 26,65 Sekunden. Habla holte zudem über 100 Meter Silber in 12,44 Sekunden. Im Weitsprung war der frühere deutsche Junioren-Stabhochsprungmeister Klaus Jelinek am Start: Der 36-Jährige landete bei 5,85 Metern, ergatterte dafür Silber und sagte mit einem Augenzwinkern: „Früher war das ein Meter mehr, aber inzwischen macht sich das Alter bemerkbar.“
Ähnlich sah es bei den U-18-Junioren aus: Der Jetzendorfer Philipp Clauß holte erst Silber über 200 Meter in 25,48 Sekunden, bevor er den Hochsprung mit einer Höhe von 1,64 Meter gewann. Zweiter wurde Benno Brandstetter (MTV Pfaffenhofen) mit 1,56 Meter. Clauß ergatterte zudem Weitsprung-Bronze (5,41 Meter).
Auch bei den M-15-Sprungdisziplinen landete ein Landkreis-Athlet auf dem Treppchen: Kevin Hipp (MTV Pfaffenhofen) gewann mit 1,48 Metern Silber im Hochsprung und errang Bronze im Weitsprung (4,69 Meter).
Bei den Jüngsten, den M-12-Schülern, machte Johannes Schelle (MTV Pfaffenhofen) von sich reden: Er holte über 75 Meter (11,11 Sekunden) und im Weitsprung (4,14 Meter) Gold. Außerdem gewann er Silber im 800-Meter-Finale in einer Zeit von 2:46,32 Minuten, 2,75 Sekunden vor seinem Vereinskameraden Elias Riegler.
Und auch beim Ballwurf konnte Schelle eine Silbermedaille mit nach Hause nehmen: Sein weitester Wurf landete bei 31 Metern. Auch die Juniorinnen-Riege war erfolgreich: Celine Jelinek (MTV Pfaffenhofen), die Tochter des Weitsprung-Zweiten, konnte in den Sprungdisziplinen punkten: Im Weitsprung verbesserte sie ihre persönliche Bestleistung auf 4,92 Meter, wofür sie mit U-18-Silber belohnt wurde. Und im Hochsprung gewann die Pischelsdorferin sogar U-18-Gold zusammen mit ihrer Teamkameradin Marina Krabatsch (beide 1,43 Meter). Krabatsch freute sich zudem über Weitsprung-Bronze (4,51 Meter).
Auch bei den W-15-Schülerinnen ging ein Gros der Sprung-Medaillen an MTV-Talente: Marie Hartmann gewann den Hochsprung mit 1,39 Meter vor Franziska Königer mit 1,25 Meter. Hartmann erwies sich als zweitbeste W-15-Weitspringerin (4,31).
Beim Ballweitwurf machten es die beiden extrem spannend: Königer warf im vorletzten Versuch 27,50 Meter, Hartmann konterte im letzten Durchgang mit der identischen Weite. Da der zweitbeste Wurf identisch war (24,50), musste der drittbeste Versuch herangezogen werden. Hier hatte Königer mit 23,50 Metern die besseren Karten, Hartmann konnte nur 21,50 Meter vorweisen.
Den guten Tag für die Landkreis-Leichtathleten machte Antonia Niederauer (MTV Pfaffenhofen) perfekt: Sie holte U-13-Hochsprung-Gold mit 1,32 Meter und 75-Meter-Silber für ein 10,98-Sekunden-Rennen. U-13-Hochsprung-Bronze verdiente sich Johanna Hujer (TSV Jetzendorf) für 1,26 Meter.
Bei den Jüngsten der Altersklasse W 12 bewies Lena Rusitschka (TSV Reichertshofen) ihr Potenzial: Sie wurde Weitsprung-Vizemeisterin mit 1,20 Meter vor Katharina Froschmeier (TSV Jetzendorf/1,15 Meter). Samira Wasner (TSV Reichertshofen) gewann 800-Meter-Bronze in 2:54,99 Minuten und Marlene Fischer (TSV Wolnzach) Weitsprung-Bronze mit 3,95 Metern.“

Von Horst Kramer

 

 

  20150516 165845   P1040023

            

 Vollständige Ergebnislisten unter:

http://ladv.de/ergebnisse/21915/Kreismeisterschaft-U14-U16-U18-U20-Frauen-M%C3%A4nner-Ergebnisliste-korrigiert-Neufahrn-2015.htm

Ergebnisse: Bayern Top Meeting in Germering

 

Dominik Gunzl 2. Platz über 800m in 2:07,26 min

Constantin Rist 3. Platz über 100m in 11,40 sec sowie 2. Platz über 400m in 51,61 sec

Arne Leppelsack über 100m in 12,23 sec sowie 2. Platz über 400m in 53,51 sec

 

IMG 20150503 WA0000

 

Vollständige Ergebnislisten unter http://blv-sport.de/service/msonline/files/502122316016-e.htm

 

 

MTV 1862- Wurfmeisterschaften Kreis Oberbayern- Nord am 26.04.2015

Die Wurfkreismeisterschaften waren für die meisten Athleten der erste Wettkampf der Freiluftsaison!

Der MTV Pfaffenhofen ging mit insgesamt 16 Athleten am heimischen Sportplatz an den Start. Die gute Vorbereitung durch das Trainingswochende am 17./18.04. spiegelte sich in den Leistungen wieder. Quirin Jelinek (M13) holte sich drei mal den ersten Platz mit 6,98m/17,44m/24,80m (Kugel/Diskus/Speer). Bei den Jungs der M12 kämpften Simon Eichinger, Dominic Holzwarth, Johannes Schelle, Elias Riegler und Andreas Ruland um die vorderen Plätze und zeigten mit den, bis dato noch recht unbekannten, Wurfgeräten gute Leistungen!!
Bei der W12 konnte Katarina Krajina alle Disziplinen mit guten Leistungen für sich entscheiden und auch in der W13 erreichten Antonia Niederauer und Heidrun Büchele beachtliche Weiten.
Mit den etwas schwereren Gewichten, aber nicht weniger Engagement, traten Zoe Haarpinter (W14) und Franziska Königer (W15) zum Wettkampf an und konnten vor allem im Kugelstoß mit ihren Weiten glänzen!
Im Weitsprung- und Hochsprungspezial mit Celina Jelinek, Marina Krabatsch, Franziska Bauer und Lukas Brandstetter am frühen Vormittag des Wettkampftages wurden ebenfalls gute Leistungen erbracht.
Auch bei den Männern wurde sich sportlich betätigt! Stefan Kelbsch, Dennis Altendorfer und Matthias Habla traten beim Speerwurf an, den Dennis Altendorfer mit 44,44m für sich entscheiden konnte. (MH)

 

Wurf Gaumeisterschaft MTV Pfaffenhofen 26.04.2015 181 Wurf Gaumeisterschaft MTV Pfaffenhofen 26.04.2015 261

 

Vollständige Ergebnislisten unter http://blv-sport.de/service/msonline/files/502172216362-e.htm

 

 

Ergebnisse: Munich Indoor (24.01.2015)

Arne Leppelsack über 60m in 7,86 sec. und 200m in 25,29 sec.

 

Vollständige Ergebnislisten