Leichtathletik-Highlights


Oberbayerische Meisterschaften in Freising


Am 16. Juli wird ein altersmäßig breiteres Feld an Athletinnen und Athleten in Freising bei den Oberbayerischen Einzelmeisterschaften antreten.

Die aktive Athleten traten in den Disziplinen 100m, 300m, 800m, Hochsprung und Weitsprung an.

Ergebnisse sind hier abrufbar: http://blv-sport.de/service/msonline/files/20187528-e.htm



Einzel-Wettkampf in Wolnzach


Am Samstag, den 9. Juni wird die Jugendgruppe - U14, U16 und U18 - im Station des Wolnzacher Leichtathletik-Vereins das nächste Mal getreu dem Motto "höher, schneller, weiter" an einem Einzel-Wettkampf teilnehmen.

Ergebnisse: https://ladv.de/ergebnis/datei/41941


Sportfest Kinderleichtathletik in Pfaffenhofen


Am Sonntag, den 10. Juni starten unsere Jüngsten beim Wettkampf im heimischen MTV-Stadion im Schulsportzentrum in Pfaffenhofen. Die Alterksklassen U10 und U12 treten in den sportlichen Handlungsfeldern Lauf, Sprung und Wurf der seit einigen Jahren etablierten neuen Wettkampfmethode der Kinderleichtathletik, bei der auf die klassische Durchführung eines Dreikampfs (50m Sprint,  Weitsprung, Ballwurf) verzichtet wird, an.


Die Jüngsten der Leichtathleten in Pfaffenhofen erfolgreich

Beim Kinderleichtathletik-Wettkampf an der Kreissportanlage in Pfaffenhofen kämpften sich die jüngsten Altersgruppen  U8, U10 und U12 am Sonntag den 10. Juni 2018 bei warmem Sommerwetter durch die Wettbewerbe. Zu absolvieren waren in den Team-Wettkämpfen die 40m-Pendelstaffel, eine Weitsprungstaffel, eine Wurfstaffel mit Heulern und die abschließende Biathlonrunde um die Laufbahn mit einer Wurfstation.

Ergebnisse

Auswertung


Mannschaft1

Mannschaft2


Holzwarth und Schuberth bei den Bayerischen Meisterschaften


Die Pfaffenhofener Leichtathleten Dominic Holzwarth und Josua Schuberth (beide U16) starteten am 3. Juni bei besten Bedingungen ihre Wettkämpfe bei den Bayerischen Meisterschaften im Aichacher Sportzentrum. Beide starteten in verschiedenen Blockwettkämpfen: Holzwarth im Block Sprint/Sprung, Schuberth im Block Lauf.

Mit dem Gedanken eines vollen „Terminplans“ betraten beide Athleten am Morgen das Aichacher Stadion, das bereits zu früher Stunde gut gefüllt war. Nach frühem Beginn des Wettkampfs gegen 10:30 Uhr mit dem Hüdenlauf über 80m konnte Holzwarth im Weitsprung seine persönliche Bestleistung auf 5,32m ausbauen. Schuberth konnte konnte im anschließenden Ballwurf-Wettbewerb mit 50,00m nahe an seine Bestleistung herantreten (53m). Beim letzten Wettbewerb für Holzwarth, dem Hochsprung, blieb die Latte bis 1,49m liegen, er konnte sich seiner persönlichen Bestleistung von 1,65m nicht nähern und beendete den Wettkampf auf Platz 13. Schuberth hatte nach längerer Pausenzeit am frühen Abend noch den 2.000m-Lauf vor sich, den er bei schon hochsommerlichen Temperaturen mit neuer persönlicher Bestzeit von
7:34,63 min. beendete und sich auf Platz 12 einreihte.

Ergebnisse können hier abgerufen werden:
http://blv-sport.de/service/msonline/files/20187457-e.htm



Holzwarth BayerBlock 2018



Schuberth BayerBlock 2018