MTV-Läuferin Karla Hiss mit starken Leistungen über 800 und 1.500 Meter


Nach der coronabedingten langen Wettkampfpause startete Karla Hiss am 25.07. bei der Laufnacht der Sparkassengala in Regensburg. Nach den speziellen Trainingsbedingungen der letzten Wochen und einer Verletzung am Fuß sollte es auf den 800 m ein erster Formtest sein. In einem starken national besetzten Feld verbesserte sie mit 2:21,50 min ihre Bestzeit um fast 4 s und wurde 6. in ihrer Altersklasse.

Eine Woche später startete sie im Dantestadion in München zum ersten Mal auf der 1500 m Distanz. Der 01.08. wurde mit Temperaturen um die 35 Grad der bisher heißeste Tag des Jahres und stellte die Athletinnen vor besondere Herausforderungen. Karla startete in der U18-Wertung in einem gemischten Feld und beendete das Rennen mit einer Zeit von 4:59,78 min knapp unter der 5 min-Marke. Mit dieser Zeit belegte sie als 14-Jährige den 2. Platz in der Altersklasse U18.

img 9503
img 9805