Leichtathletik-Highlights


Ereignisreiches Wochenende für die Pfaffenhofener Leichtathletinnen der U16


Amalia Gruber souverän Oberbayerische Meisterin im Mehrkampf


Für Amalia ging es zu den Oberbayerischen Blockmehrkampfmeisterschaften in Gilching. Nachdem sie bereits im April starke Leistungen im Block Lauf zeigte, bestätigte sie auch am vergangenen Wochenende ihre ausgezeichnete Form im Block Sprint/Sprung. Amalia startete bei kühlem, regnerischem Wetter gleich mit einer neuen, bemerkenswerten Bestleistung von 1,56m im Hochsprung in den Wettkampftag und ging damit in Führung. Nachdem sie als letzte verbliebene Teilnehmerin der ersten Disziplin denkbar knapp an 1,60 m scheiterte, sprang sie nahezu direkt in die Startblöcke des 80-m-Hürdenlaufes und erreichte unter diesen Bedingungen mit 13,15 s eine sehr gute Zeit. Im großen 24-köpfigen Teilnehmerfeld konnte sie auch im Speerwurf mit der drittbesten Weite (24,10m) ihre im Hochsprung erarbeitete Führung weiter verteidigen. Auf der 100m-Sprint-Strecke wartete dann bereits die nächste Bestleistung. Mit 13,19s konnte sie ihre bisherige Bestmarke gleich um 3 Zehntelsekunden verbessern. Im abschließenden Weitsprung ließ Amalia dann trotz Gegenwind keine Zweifel mehr aufkommen, sprang mit 4,94m noch einmal 2cm über ihre bisherige Bestmarke und gewann damit den Blockmehrkampf souverän. Die erzielten 2.593 Punkte bedeuteten nicht nur 71 Punkte Vorsprung auf die Zweitplatzierte, sondern auch die sichere Qualifikationspunktezahl für die Deutschen Meisterschaften (2.500 Punkte), die im Sommer in Lage stattfinden.

WP 20190511 14 49 44 Pro
WP 20190511 16 46 29 Pro




Karla Hiss gewinnt 800m-Lauf mit neuer Bestleistung


Karla reiste zu einem gut besuchten Sportfest nach Gröbenzell und bestritt dort die 800m-Distanz. In einem gemischten Feld aus ihrer Altersklasse (U16) und älteren Sportlerinnen (U18) setzte sich Karla in der zweiten Runde mit einer weiteren Läuferin aus der Gruppe ab. Diese konnte sie dann auf den letzten 150m ebenfalls hinter sich lassen und gewann damit in einer neuen persönlichen 800m-Bestzeit von 2:38,28 min das Rennen.

WhatsApp Image 2019 05 15 at 20.22.52


Münchener Hochschulmeisterschaften 2019 am Sport-Campus der TUM

Am Mittwoch, den 29. Mai startet die Jugend U23 der Pfaffenhofener Leichtathleten bei den Münchener Hochschulmeisterschaften im Leichtathletik-Stadion der Technischen Universität München.

Weitere Informationen: https://blv-sport.de/index.php?id=242&vid=20198149

Ergebnisse und Bilder sind nach dem Wettkampf hier abrufbar.


Wolnzacher Einzel-Wettkampf 2019



Am Samstag, den 18. Mai findet in Wolnzach der nächste Wettkampf für die Pfaffenhofener Athleten statt. Angestrebt werden Starts in den Disziplinen 100m, Weitsprung und Hochsprung.

Informationen: https://ladv.de/ausschreibung/detail/21578/Wolnzacher-Sprint-Sprung-Einzelwettkampf-Wolnzach.htm



Jahresbericht 2018 der Abteilung Leichtathletik


Rückblick - was ist im letzten Jahr passiert?


Auch in der Saison 2017/2018 nahmen die Pfaffenhofener Leichtathleten an zahlreichen Wettkämpfen bis hin zu Bayerischen Meisterschaften teil. Nach wie vor steht die Abteilung für eine vielseitige sportliche Ausbildung der Jugend, im Wintertraining griffen die Übungsleiter hier und da auch auf fachübergreifende und spielerische Inhalte zurück. Alles im Zeichen der Vielseitigkeit, und auch der Spaß steht immer im Vordergrund. Zwei Grundsätze, die wir stets zu verfolgen versuchen.

Die Disziplinfelder der Leichtathletik zeigen sich als äußerst vielseitig, so bieten sich Wettbewerbe in Sprung-, Lauf- und Wurf- bzw. Stoßdisziplinen an. Im Einstiegsalter (8- und 9-Jährige, U10) wird seit einigen Jahren ein eigenes Wettkampfsystem, nämlich das der Kinderleichtathletik, betrieben. Ab der Altersklasse U12 steht zusätzlich der Dreikampf (Weitsprung, Schlagballwurf und 50m-Sprint) auf dem Programm, was sich in den folgenden Jahren um Blockwettkämpfe, Mehrkämpfe und Einzelwettkämpfe erweitert. Betreut werden unsere Kinder und Jugendlichen stets von ausgebildeten Übungsleitern um eine maximale Qualität und einen altersgerechten Übungsbetrieb zu gewährleisten.

Das Training findet im Sommer grundsätzlich im Freien, im Leichtathletik-Stadion des Schulsportzentrums in Pfaffenhofen, statt. Im Winter wird der Übungsbetrieb in die Sporthallen nebenan verlagert. Sofern es das winterliche Wetter zulässt, trainieren wir auch dann teilweise im Freien.

Das Trainerteam bedankt sich an dieser Stelle für die erfolgreiche Zusammenarbeit mit den Kampfrichtern und deren Unterstützung bei heimischen Sportveranstaltungen, und bei den Eltern der Athleten für eine reibungslose Zusammenarbeit im Rahmen des Trainingsbetriebs und der Wettkämpfe! Gesonderter Dank geht an den Landkreis Pfaffenhofen für die Zurverfügungstellung der Sportanlagen. Interessierte, ob mit oder ohne Erfahrung aus anderen sportlichen Handlungsfeldern, sind jederzeit an den Sportstätten der Leichtathletik willkommen. Wir freuen uns immer über Neuzugänge!


Jugend komplett 2019Jugendmannschaft der Mittwochseinheit


Kindergruppe U10

Die Saison unserer Jüngsten in der Abteilung umfasst jedes Jahr – bereits im Februar – den toll organisierten Hallenwettbewerb in Mailing. Auf der Rundbahn ging es dann beim Mini Meet-IN im Mai in Ingolstadt zur Sache. Auf unserer Sportanlage in Pfaffenhofen konnten die Kinder bei hoher Teilnehmerzahl bei der Kinderleichtathletik-Kreismeisterschaft im Juli ihr Können unter Beweis stellen. Nach den Sommerferien wurde die Saison in Reichertshofen beim Kinderleichathletik-Teamwettbewerb abgeschlossen.


U10 2018Die U10 bei den Kreismeisterschaften in Pfaffenhofen


Jugend U12/U14


Die zu Beginn des Sommers frisch zusammengesetzte Jugendgruppe U12 und U14 trainierte in der Saison 2018/19 mit den Übungsleitern Mona Englisch und Benno Brandstetter. Experimentell wurde von uns ab Januar 2019 eine dritte Trainingseinheit angeboten, die rasch Anklang fand und so trainieren wir aktuell dreimal pro Woche.

Die Freiluftsaison 2018 war geprägt von einer Vielzahl von Wettkämpfen, nämlich in den Disziplinen der Kinderleichtathletik für die U12, die sowohl dort, als auch an normalen Wettkämpfen der Altersklassen ab U14 (Laufen, Springen, Werfen) teilnehmen kann. Im Juni startete dann die neu formierte U12-Gruppe zu einem Kinderleichtathletik-Wettkampf in Pfaffenhofen, die neue U14 nahm zuerst am jährlichen Sprint-Sprung-Einzelwettkampf in Wolnzach und am Sprungmeeting mit Kreismeisterschaften Staffel in Pfaffenhofen teil (beides im Juni). Das Highlight für den älteren Teil der Gruppe waren dann die Oberbayerischen Meisterschaften im Juli in Freising. Gegen Ende der Freiluftsaison nahm die Gruppe dann Ende September am Pfaffenhofener Herbstsportfest teil.

Dass Leichtathleten den Winter über keine Wettkämpfe bestreiten – die Bahnen mit Schnee bedeckt, die Matten abgebaut – sei hiermit widerlegt, denn es wurde gleich an zwei Hallenwettkämpfen in der Münchener Werner-von-Linde-Halle teilgenommen, dem internationalen Munich Indoor-Wettkampf und dem jährlichen Werner-von-Linde Gedächtnissportfest. Die neue Bahnsaison 2019 öffnet wieder die Türen für viele neue Bestleistungen, der erste Wettkampf – die Kreismeisterschaften in den Blockwettkämpfen – war bereits Anfang April in Pfaffenhofen.


U12 U14 2019Jugend U12/U14 der Mittwochseinheit


Jugend U16/U18/U20


Neu organisiert startete die U14/U16 in die Saison 2018/19, und so trainiert die U16 seit September 2018 zusammen mit den „Großen“ der U18/U20. Mit den beiden Übungsleitern Robert Gunther und Stephan Kelbsch lassen sich sowohl ein gemeinsames Teamtraining als auch individuelle Einheiten in kleineren Gruppen durchführen. Dadurch kann jeder Athlet noch mehr an seinen individuellen Techniken feilen. Die U16 profitiert auch von den Größeren – nicht selten kann sich der jüngere Teil der Gruppe gewinnbringende Ratschläge von den Älteren zunutze machen.

Wir starteten in der letzten Saison sehr erfolgreich bei vielen regionalen Wettkämpfen, Kreismeisterschaften sowie bei den oberbayerischen Meisterschaften. An diese Erfolge wollen wir auch in diesem Jahr wieder anknüpfen und gute Leistungen bei den anstehenden Wettkämpfen zeigen. Unser Ziel ist, mit den Athleten erneut bei den bayerischen Meisterschaften anzutreten. '

Erste Leistungstests bei Hallenwettbewerben zum Jahreswechsel waren vielversprechend und lassen für die kommende Freiluftsaison einiges erwarten. Karla Hiss konnte über die 800m mit 2:39,21 min ihre Bestleistung steigern und das Hallenrennen in München damit gewinnen. Auch Sandy Sistermanns konnte auf der Sprintstrecke ihre Leistungen kontinuierlich steigern. Alle anderen Athleten konzentrieren sich auf die Freiluftsaison und greifen im Sommer wieder ins Geschehen ein.


U16 U20 2019Jugendmannschaft U16-U20